Oktober

Aus aktuellem Anlass…

Oktober, kommst in Pracht und Fülle,
kleidest dich in bunte Hülle.

Dein spinnenseid’ner Faden bricht
der gold’nen Morgensonne Licht.

Oh Füllhorn, überquellend prall!
Nicht enden möcht der Äpfel Fall.

Maronen, Birnen, süße Reben –
Ich nehme gern, was du gegeben.

Doch schnell vergeht der Farben Pracht,
steigt kalter Nebel in die Nacht.

Aus rot wird braun, aus silbern grau.
Gib zu: du wusstest es genau!

Oktober: Täuscher, Bauernfänger!
Machst Tage kurz und Schatten länger.

Und hinter dir steht scharrend schon
November, dieser Hurensohn!
©m.p.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Oktober

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s