Die Seifenblase

Im Sommerwind, vor meiner Nase,

schwebt eine große Seifenblase.

Kinderatem, eingefangen,

aus kleinem Mund und runden Wangen.

Schillernd fließen ihre Farben,

widerspiegeln Weizengarben,

blauen Himmel, roten Mohn,

mein Gesicht – da kommt sie schon

ganz nah zu mir und meiner Nase.

Wunderbare Seifenblase!

‚Ruh dich auf meinem Zinken aus‘

Berührt ihn kaum und – aus die Maus!

©m.p.

5 Gedanken zu “Die Seifenblase

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s