Empfangsbestätigung

Gerade eben wurde unsere Apotheke mit einem Betäubungsmittel beliefert, was ich als der gerade anwesende Apotheker mit meiner Unterschrift bestätigen musste. Ein ganz alltäglicher Vorgang, sollte man meinen. Doch das war nicht immer so, und das ist schade. Hätte zum Beispiel Maria vor 2000 Jahren den Empfang, bzw. die Empfängnis bestätigt, indem sie Erzengel Gabriel eine Empfangs-/Empfängnisbestätigung unterschrieben hätte, ständen die Kirchen heute anders da. Aber ganz anders!

7 Gedanken zu “Empfangsbestätigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s