Lebenswillen…

…ist es wohl, der die Apfelkerne dazu bringt, in dem verrottenden Apfel des letzten Herbstes zu keimen.

Einer wird schon durchkommen…immerhin fand ich 5 keimende Kerne.

Der Mutterbaum wächst am Wegesrand im Naturschutzgebiet Leberblümchenberg zwischen Halle und Steinhagen. Er bildet – für Apfelbäume ungewöhnlich – Wurzelschösslinge, ausserdem fruchtet er seit einigen Jahren, sodass auf dem Boden etliche Sämlinge unterschiedlichen Alters gedeihen.

Ich gebe meinen Keimlingen eine Chance sowie Platz in einem Blumentopf und vielleicht auch im Garten.

3 Gedanken zu “Lebenswillen…

  1. Das ist ja toll! Noch nie gesehen. Ist der Baum den zuständigen Naturschützern oder Pomologen der Region bekannt? Bei uns gilt es als sehr erwünscht, solche besonderen Ostbäume zu melden, um verschollene Sorten ausfindig zu machen, zu bewahren und wieder zu vermehren.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s