Giersch..

…ins rechte Licht gerückt. Lässt man ihn, wie er will, dankt er es mit üppigem Blütenflor.

8 Gedanken zu “Giersch..

  1. Na toll… Nach drei Wochen Urlaub übernahm dieses Kraut total das Regiment in meinem Garten und dauerte, bis ich ihn wieder einigermaßen in seine Schranken weisen konnte.
    Meine Nachbarin erzählt immer was von Salat aus Girsch, aber ernten will sie ihn bei mir auch nicht! 😄
    Liebe Grüße von Hanne

    Liken

    • Liebe Hanne, mein Garten ist gierschfrei. 🙂 Ich achte streng darauf dass ich ihn nicht einschleppe. Aber am Wegesrand ist er doch schön, nicht wahr?
      Liebe Grüße an dich von Martin

      Liken

      • Freiwillig holte ich ihn mir auch nicht in den Garten, lieber Martin. Er war Zugabe bei einem Bambus vor vielen Jahren und den bekommt man nicht mehr raus, weil sich schon das kleinste übersehene Stengelrestchen sofort weiterwntwickelt. Aber was solls, denn ist nunmal auch Natur und hast ihn zumindest sehr schön ins Bild gesetzt.🙂
        Liebs Grüßle von Hanne

        Gefällt 1 Person

  2. Ich brauche für Gierschblüten nicht weit gehen – er ist in meinem GARTEN ! In einer Ecke breitet er sich immer mehr aus, da kann ich machen, was ich will… Wenn ich ihn lasse, wie ER will, ist der untere Teil des Gartens bald flächendeckend von ihm bedeckt. Ich versuche, ihm seine Grenzen zu stecken, mal sehen, wie lange es mir gelingt ;-).
    Die Blüten allerdings sehen wirklich ganz nett aus.
    Liebe Grüße, Birthe

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s