Kapern…

…sind eigentlich Blütenknospen. Die kleinen Sträucher, an denen sie wachsen, sind heikel, was die Pflege betrifft, und schnell beleidigt, wenn sie zuviel Wasser und zu wenig Wärme bekommen.

Der diesjährige Sommer war wohl ganz nach dem Geschmack meiner Pflanze und lies sie übermütig Knospen bilden.

Da ich auf die Ernte der Knospen zwecks würzigen Einlegens verzichtete, taten sie, was Knospen üblicherweise tun: sie entwickelten sich zu Blüten.

Meine Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt, doch dann…..

Ist sie nicht wunderschön? Ich freue mich so!

10 Gedanken zu “Kapern…

  1. Wie verspochen habe ich jetzt darauf geachtet, und es haben sich plötzlich vor meinen Augen ganze Büsche und ja Wände voller Kapern aufgetan. Ich hatte diese Pflanze nur einfach nie beachtet. Beim Spaziergang auf einer Insel hab ich jetzt eine Handvoll gesammelt und in Salz eingelegt. Beim Sammeln musste ich an dich denken, und deine bewundernswerte Geduld!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s