So ein Morgen

Dem Morgen ins Netz gegangen

Das Radio plätschert im Hintergrund am Küchenfenster, der frisch aufgebrühte Kaffee sendet seine aromatische Botschaft bis zur offenen Terrassentür. Ich trete hinaus in den frischen Maimorgen, die Kälte perlt auf meiner Haut, meine Härchen richten sich auf und begrüßen die gerade aufgegangene Sonne. Alle meine Sinne sind wach, räumen auf und machen Platz für diesen Morgen.

2 Gedanken zu “So ein Morgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s