Etwas passendes

Ihr seid jung und gesund, euch kann nichts passieren.

Ihr verfügt über ein stabiles Immunsystem.

Ihr fürchtet euch vor der Impfung.

Ihr wartet auf neue Studien.

Ihr kennt niemanden, der an Covid erkrankt ist.

Die, die gestorben sind, wären sowieso bald fällig gewesen.

Ihr habt Angst um eure Gene.

Warum ich, die anderen lassen sich ja schon impfen.

Die Statistiken sind erlogen.

Ihr seid Widerstandskämpfer.

Alles Propaganda.

Die Lügenpresse ist fremdgesteuert.

Die Geimpften wurden verführt.

Gott wird euch schützen.

Bestimmt ist für jeden von euch etwas passendes dabei.

9 Gedanken zu “Etwas passendes

  1. Lieber Martin,
    für mich ist nicht das Passende dabei.
    Ich lasse mich nicht impfen, weil ich auf mein körpereigenes Abwehrsystem vertrau(en will). – und weil ich instinktiv widerstrebe, wenn ich gedrängt werde (so wie ein dummes Schwein)…
    Ich will mal das folgende Gedicht gegen das deinige setzen mit dem Titel:
    Opfer bringen
    80% aller Menschen sind geimpft,
    doppelt und dreifach sogar; doch
    die Todeszahlen steigen…
    Mein Gott!
    Moderne Medizin!
    So hilf!
    Die Angst grassiert
    schlimmer als die Pest.
    Die Schreie werden schriller…
    Wer muss dieses Mal dran glauben?
    Ich glaube,
    so wie immer die,
    die nicht dran glauben…
    Dazu noch diese Hintergrundinfo: 85% derjenigen, die bei kicker.de darüber abgestimmt haben, waren dafür, dass nicht geimpfte, gesunde Fußballer, die Kontakt mit Infizierten hatten, nicht nur zu mehrtägiger Isolation gezwungen, sondern auch noch mit dem Verlust ihres Gehalts bedacht werden sollten.
    Und: Werden die Rufe nicht immer lauter, dass die Seuche nur deswegen nicht endet, weil sich 20% der Bevölkerung den heilbringenden Maßnahmen (oder soll ich sagen: den Glaubensritualen?) verweigert?
    Madddin, ich finde die moderne Medizin großartig; ich finde großartig, dass sie mir (hoffentlich) zur Verfügung steht, wenn ich krank bin; aber ich lehne jede Maßnahme eines TÜV ab, die mich vorsorglich auf Krankheit untersucht und behandelt; denn ich bin keine Maschine, die man überwachen und warten kann, und ich möchte auch keine sein…
    Ich bin gespannt, ob die kommende Impfpflicht uns die Unsterblichkeit sichert…
    Viele Grüße
    J:)rgen

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Jürgen, vielen Dank für deine Antwort.
      Ich wünsche dir von Herzen, dass dein Vertrauen auf dein Abwehrsystem berechtigt ist, ich wünsche ganz gewiss niemandem, dass er schwer erkrankt. Auch bin ich kein Freund von Zwangsmaßnahmen, gewiss nicht, wohl aber von Klugheit. Alle Versäumnisse und Fehler der Politiker ändern nichts an den Fakten: ca 0.5 % der Infizierten stirbt qualvoll, und der größte Teil der Infizierten sind ungeimpft. 0,5 % klingt wenig, sind aber viele in absoluten Zahlen: 5000 Menschen von 1 Millionen Infizierten sterben an Covid 19.
      Ich gebe nicht auf, zu hoffen, dich und andere Freunde und Freundinnen, die ebenfalls ungeimpft sind, umstimmen zu können. 🙂
      Liebe Grüße
      Martin

      Liebe Grüße
      Martin

      Gefällt 1 Person

      • Lieber Martin,
        danke für Deine Antwort.

        Zu meinem Vertrauen in mein Abwehrsystem kommt noch etwas hinzu: Das Bewusstsein, dass mein Abwehrsystem auch versagen und ich dann (qualvoll) sterben kann, dass ich dieses Schicksal akzeptiere (auch wenn ich im Moment meines Todes klagen werde)…

        Ich kann nämlich auch an 1000 anderen Dingen täglich sterben – so wie Du, der Du gegen zwei (oder mehrere) Varianten von COVID19 geimpft bist…

        Im Moment starren die meisten Menschen wie Kaninchen auf die Schlange COVID19, als gäbe es nichts anderes auf der Welt, wie etwa Hunger, Elend, Krieg – und 1000 andere Todesursachen…

        Lieber Martin, es ist trotzdem schön zu wissen, dass Du Dich um mich sorgst…

        Lass es Dir gut gehen, bleib gesund und genieße das Leben, so lange Du es hast…

        Liebe Grüße, J:)

        Gefällt 1 Person

  2. Warum auch immer bekam ich keine Info über neue Beiträge in deinem Blog mehr und musste ihn nun nochmals abonnieren.
    Dieses schon fast ewige (Streit)Thema spaltet teils unser Land sowie auch Menschen im Miteinander, woran meines Erachtens auch unsere Politiker und vor allem aber die Medien nicht wenig Schuld haben.
    Deshalb kann ich manche Leute verstehen, die sich den Impfvorgabwn widersetzen, aber andererseits auch nicht.
    Für mich gilt schon immer „Leben und Leben lassen“. Genau so lebe ich und das auch sehr gerne, weshalb ich diese Impfangebote sehr gerne annahm und damit hoffentlich weiterhin ein schönes, irgendwann auch wieder unbeschwerteres Leben führen kann.
    Liebe Grüße, bleib gesund und hab noch einen richtig schönen Tag 🍀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s