Leises Geflüster

Ich halte den Stein,

den Stein aus dem Fluss

an mein Ohr.

Ich lausche, und er verrät

mir die Geschichte,

die ihm das Wasser erzählte.

Wie es deine Füße umspielte

und deinen Körper trug.

*

Ich presse

mein Ohr an den Baum,

und er erzählt mir,

was seine Wurzeln vernahmen:

den Klang deiner Schritte im Sand,

den Schlag deines Herzens,

während du ruhtest.

*

Und ich lausche dem Wind,

der mit deinen Haaren spielte,

der dein Lied

und dein perlendes Lachen

zu mir trägt.

2 Gedanken zu “Leises Geflüster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s